Rückmeldung zu Seminaren

Erfahrungsbericht aus der Jahresgruppe:

 

Etwas zu Deinem Arbeitsstil zu schreiben war deswegen so schwierig, weil mir noch bewusster wurde, dass alles, was ich erlebte, sehr mit mir zu tun hat. Das, was Du tust und das, was ich davon erlebe, von einander zu trennen, bleibt geheimnisvoll. Deswegen wird jeder, der an Deinen Seminaren teilnimmt, nicht das erleben, was ich erlebte, sondern etwas anderes.

 

 

9. Juni 2013

Seminare bei Firos, meine Sätze für die Homepage:

 

Zum Arbeitsstil von Firos fallen mir folgende Stichworte ein: kann zuhören, authentisch, empathisch, kreativ, klar, souverän, intensiv, Überraschungen inklusive.

 

Die Seminare begannen mit einem freundlichen Empfang mit Tee und einer Befindlichkeitsrunde. Firos hörte zu. Er spulte kein vorher geplantes Programm ab. Er spürte in sich hinein, lies die Äußerungen der TeilnehmerInnen auf sich wirken. Dann machte er Vorschläge und entschied darüber in Kommunikation mit allen TeilnehmerInnen. Meistens kam sehr schnell eine Einigung darüber zustande.

 

Öfters gingen wir mit bestimmten Themenstellungen, die Firos zuvor in einem Impuls-Vortrag dargelegt hatte, hinaus in die Natur, beobachteten, sammelten, fühlten, kehrten in die Gruppe zurück und berichteten. Es war teilweise eindrücklich, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen und Erlebnisse der verschiedenen Personen waren und wie tief uns der Austausch darüber führte. Firos moderierte die Gesprächsrunden so, dass die jeweils berichtende Person entschied, ob sie Kommentare der übrigen Teilnehmenden zuließ. Auf diese Weise setzte er klare Grenzen gegen subjektiv als übergriffig erlebbare Bemerkungen.

 

Durch die Übungen wurden nicht nur beglückende, sondern auch schmerzhafte Erfahrungen ausgelöst, deren Auflösung Firos einfühlsam und kreativ steuerte. Firos hat in diesem Rahmen intensive individuelle Entwicklungsprozesse unterstützt.

Es ist Gott, der durch die Hand des Menschen Seine Pläne in der Natur entwerfen und ausführen lässt. Hazrat Inayat Khan. Zentrum Agrikultur